Klicken Sie hier, um eine Maschinenübersetzung dieses Textes zu erhalten.
Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion“ 2024: Städte und Regionen, die für ein nachhaltiges, resilientes und digitales Wachstum eintreten, können sich jetzt bewerben  

Europäische Städte, Regionen und Gemeinden, die ihre Strategie und ihre Erfahrungen bei der Förderung eines nachhaltigen Wachstums vorstellen, austauschen und ergänzen möchten, können sich nun für die vom Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) vergebene Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion“ 2024 bewerben. Im Rahmen des übergeordneten Themas „Städte und Regionen auf dem Weg zu nachhaltigem, widerstandsfähigem und digitalem Wachstum“ sollen 2024 vor allem Regionen und Städte für Maßnahmen ausgezeichnet werden, die den grünen und den digitalen Wandel von KMU in den kommenden zwei Jahren unterstützen und dabei die Wettbewerbsfähigkeit und langfristige Resilienz der lokalen Wirtschaft stärken. Die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften können ihre Strategien bis zum 29. März 2023 einreichen.

Die Ausschreibung für die Auszeichnung 2024 wurde auf der KMU-Versammlung in Prag bekannt gegeben, der wichtigsten Veranstaltung für kleine und mittlere Unternehmen in Europa, die von der Europäischen Kommission zusammen mit dem tschechischen EU-Ratsvorsitz organisiert wurde.

Der Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen, Vasco Alves Cordeiro, erklärte: „Der Europäische Ausschuss der Regionen und seine Mitglieder halten von der Basis ausgehende Maßnahmen zur Förderung des Unternehmertums für außerordentlich wichtig. Sie sind unser Beitrag zu einer innovativeren, nachhaltigeren und stärker digitalisierten Wirtschaft in Europa, in deren Mittelpunkt das Wohlergehen der Menschen und die Umwelt stehen.Die Europäische Unternehmerregion ist zu einem anerkannten Exzellenzsiegel geworden, das gleichgesinnte Regionen in einem europäischen Netz verbindet und ihre Zusammenarbeit und den grenzüberschreitenden Austausch bewährter Verfahren unterstützt.“

Eine der Prioritäten des Europäischen Ausschusses der Regionen ist die Unterstützung von KMU und von der Basis ausgehender unternehmerischer Aktivitäten. Mit der Initiative der Europäischen Unternehmerregion trägt der AdR zur Umsetzung der europäischen KMU-Strategie und der wichtigsten Prioritäten der strategischen Agenda 2019–2024 der EU auf regionaler und lokaler Ebene bei. Die Auszeichnung bietet lokalen und regionalen Akteuren die Gelegenheit, die entscheidende Bedeutung aufzuzeigen, die KMU und Unternehmer für die Ausrichtung der EU-Wirtschaft auf den grünen und digitalen Wandel und für die Stärkung der Resilienz der Wirtschaft in einer sich rasch verändernden geopolitischen Landschaft haben. Dies ist in der derzeitigen Situation ganz besonders wichtig, wie die Regional- und Kommunalpolitiker in einer Sitzung der AdR-Fachkommission für Wirtschaftspolitik am 22./23. September in Zwolle betonten. Die AdR-Mitglieder forderten bei dieser Gelegenheit dringend EU-Maßnahmen zur Unterstützung der Unternehmen bei der Bewältigung der Folgen des drastischen Anstiegs der Energiepreise, der Inflation und der Engpässe in der Lieferkette und erinnerten daran, dass die langfristigen Ziele der EU in Bezug auf den grünen und digitalen Wandel nur erreicht werden können, wenn der politische Rahmen der EU KMU umfassend berücksichtigt und durch eine solide Finanzierung unterstützt wird.

Einzelheiten und Informationen zur Bewerbung um die Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion“ 2024 finden Sie auf unserer Website.

Weitere Informationen:

Im Rahmen des Projekts Europäische Unternehmerregion (EER) werden jährlich bis zu drei Regionen und Gemeinden der EU ausgezeichnet, die eine herausragende und innovative Strategie zur Unternehmensförderung verfolgen, wobei Größe, Wirtschaftskraft und Zuständigkeiten keine Rolle spielen. Den Regionen bzw. Gemeinden mit dem überzeugendsten, weitsichtigsten und vielversprechendsten Plan wird für das folgende Jahr die Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion“ verliehen.

Die Auszeichnung wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission ins Leben gerufen und wird von europäischen Interessenträgern wie SMEunited, Eurochambres, Social Economy Europe und EURADA unterstützt.

Preisträger 2023 sind Barcelona (Spanien), Penela (Portugal) und Westpommern (Polen).

Die Preisträger der Ausgabe 2024 werden auf der AdR-Plenartagung im Juli 2023 bekannt gegeben.

Weitere Informationen zur Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion“, einschließlich einer Liste der früheren Preisträger seit 2011, finden Sie hier.

Ansprechpartner:

Piotr ZajaczkowskiTel.: +32 (0)22822401eer-cdr@cor.europa.eu

Für Presseanfragen:

Theresa Sostmann

Tel.: +32 475999415

Theresa.Sostmann@cor.europa.eu

Teilen :
 
Weiterführende Meldungen

1.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/NAT-SHORT-TERM-RENTAL.ASPX

2.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

Tourismus: Regionen und Städte brauchen Transparenzregeln und Zugang zu Daten, um Kurzzeitvermietungen zu regulieren
Tourismus: Regionen und Städte brauchen Transparenzregeln und Zugang zu Daten, um Kurzzeitvermietungen zu regulieren
31.01.2023

1.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/ECON.ASPX

2.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

EU regional and local leaders assess the local dimension of sustainable development, economic recovery and Single Market
EU regional and local leaders assess the local dimension of sustainable development, economic recovery and Single Market
07.12.2022

1.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

2.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

1.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/ARLEM-8-NOVEMBER-2022.ASPX

2.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

Young Egyptian entrepreneur wins Mediterranean award
Young Egyptian entrepreneur wins Mediterranean award
08.11.2022

1.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/CALL-FOR-NEW-RULES-PROTECTING-INDUSTRIAL-CRAFT.ASPX

2.HTTPS://COR.EUROPA.EU/DE/NEWS/PAGES/EUROPEAN-ENTREPRENEURIAL-REGION-AWARD-2024-APPLICATIONS-OPEN.ASPX

EU-Gesetzgeber greifen die Forderung der Regionen und Städte nach neuen Vorschriften zum Schutz von handwerklichen und industriellen Erzeugnissen auf EU-Ebene auf
EU-Gesetzgeber greifen die Forderung der Regionen und Städte nach neuen Vorschriften zum Schutz von handwerklichen und industriellen Erzeugnissen auf EU-Ebene auf
12.10.2022