Klicken Sie hier, um eine Maschinenübersetzung dieses Textes zu erhalten.
SEDEC-Bulletin des AdR Nr. 4: COVID-19-Krise – aktueller Stand  

Die COVID-19-Pandemie hat unsere Welt und die Art, wie wir leben, dramatisch verändert: Sie fordert Tausende Todesopfer und hat beispiellose Auswirkungen auf jeden Aspekt unseres täglichen Daseins. Die Fachkommission für Sozialpolitik, Bildung, Beschäftigung, Forschung und Kultur (SEDEC) des Europäischen Ausschusses der Regionen verfasst regelmäßig ein Bulletin zu den Themen, die in ihre Zuständigkeit fallen. Darin werden neueste Forschungsarbeiten, Artikel und Debatten über die sozioökonomischen Folgen der Pandemie in Europa und über die verschiedenen Maßnahmen vorgestellt, die auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene geplant und umgesetzt werden.

Die viert​e Ausgabe des SEDEC-Bulletins finden Sie hier.

Mitteilungen und Beiträge an: sedec@cor.europa.eu.​