Klicken Sie hier, um eine Maschinenübersetzung dieses Textes zu erhalten.
Berichten Sie von Ihren Erfahrungen: Welche Auswirkungen hat COVID-19 auf die Regionen und Städte?  

Eine kurze Umfrage der OECD und des AdR

Die COVID-19-Krise hat verheerende Auswirkungen auf unsere Gesundheit, unsere Volkswirtschaften und unser soziales Umfeld. Wie sieht dies konkret in Ihrer Region, Ihrer Stadt und Ihrem Dorf aus?

Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) würden gern wissen, vor welchen Herausforderungen die subnationalen Regierungs- und Verwaltungsebenen stehen. Ihre Erfahrungen sind wichtig, um die Auswirkungen der Krise auf regionaler und lokaler Ebene in der gesamten EU und der OECD besser zu verstehen und zu bewerten, insbesondere was die Regierungsführung, die Finanzen und die Strategie für den Wiederaufbau betrifft.

 Wenn Sie sich zehn Minuten Zeit für die Beantwortung der Fragen nehmen, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Arbeit des AdR und der OECD und helfen, wesentliche Erkenntnisse über diese beispiellose Krise zu gewinnen und Lösungen für die subnationalen Regierungen aufzuzeigen.


  • Die Umfrage läuft bis zum 30. Juni 2020.
  • Die Beantwortung der Fragen wird ungefähr 10 Minuten in Anspruch nehmen.
  • Die Umfrage steht in allen Amtssprachen der EU zur Verfügung.
  • Alle Antworten werden vertraulich behandelt.
  • Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an audrey.parizel@cor.europa.eu im AdR bzw. isabelle.chatry@oecd.org in der OECD.

Am 18. Juni findet außerdem ein gemeinsames englischsprachiges Webinar über die Auswirkungen des COVID-19 auf EU-Regionen und -Städte statt.