Maschinenübersetzung
 
Klicken Sie hier, um eine Maschinenübersetzung dieses Textes zu erhalten.
130th CoR plenary session  

The members of the European Commitee of the Regions met on Wednesday 4th and Thursday 5th July in the 130th plenary session.

On the first day, representatives of national associations of local and regional authorities discussed with CoR members about the Future of Europe. Ms Juliane Bogner-Strauss, Federal Minister for women, families and youth, presented the priorities of the Austrian Presidency of the Council of the European Union.

On the second day, Mr Miguel Arias Cañete, Commissioner for Climate Action & Energy, Mr Tomasz Chruszczow, High-Level Climate Champion of the Polish Ministry of the Environment, Mr Ashok Alexander Sridharan, President of ICLEI, and Mariusz Skiba, Deputy Mayor of Katowice, discussed with members about climate change.

Eleven opinions were on the agenda of the plenary session:

Eastern Partnership deliverables for 2020: The contribution of local and regional authorities, rapporteur Mr Sören Herbst (DE/EPP)

Action plan to support the protection of public spaces, rapporteur Mr Jean-François Barnier (FR/ALDE)

Implementation assessment of the urban agenda for the EU, rapporteur Mr Kieran McCarthy (IE/EA)

Boosting growth and cohesion in EU border regions, rapporteur Mr János Ádám Karácsony (HU/EPP)

Proposal for a Directive on unfair trading practices in business-to-business relationships in the food supply chain, rapporteur Mr Jacques Blanc (FR/EPP)

The public procurement package, rapporteur Mr Adrian Ovidiu Teban (RO/EPP)

Reform proposals for the economic and monetary union, rapporteur Mr Christophe Rouillon (FR/PES)

Local and regional incentives to promote healthy and sustainable diets, rapporteur Mr Nikolaos Chiotakis (EL/EPP)

Transparent and predictable working conditions in the European Union, rapporteur Ms Isolde Ries (DE/PES)

Climate governance after 2020, a European and global perspective – a contribution to the UNFCCC COP24, rapporteur Mr Andrew Varah Cooper (UK/EA)

Delivering on low-emission mobility, rapporteur Mr Michiel Scheffer (NL/ALDE)


 

 Associated Press Releases

Associated Press Releases
Migration, Kohäsion, Klima: ‎ Lokale und regionale Entscheidungsträger diskutieren die Zukunft Europas
Migration, Kohäsion, Klima: ‎ Lokale und regionale Entscheidungsträger diskutieren die Zukunft Europas
Press release29.06.2018 | Cohesion policy reform;Migration, asylum and integration of migrants;Climate change policy;
Die lokalen und regionalen Entscheidungsträger der EU werden am 4. und 5. Juli in Brüssel zusammenkommen, um die Themen von höchster Relevanz für die Regionen und Städte zu diskutieren. Am ersten Tag der Plenartagung werden die Mitglieder des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) gemeinsam mit Vertretern nationaler Verbände der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften Vorschläge für ein nachhaltiges, inklusives und innovatives Europa erörtern. Am zweiten Tag der Plenartagung werden, kurz nachdem die EU ihre Energie- und Klimaziele für 2030 nach oben korrigiert hat, der für Klimapolitik und Energie zuständige EU-Kommissar Miguel Arias Cañete, der Sondergesandte für den Klimawandel der polnischen Regierung und die Bürgermeister von Bonn (COP 23-Gastgeber) und Kattowitz (COP 24 - Gastgeber) die Diskussion über die Frage leiten, was die EU tun muss, um ihre Klimaverpflichtungen im Rahmen des Übereinkommens von Paris zu erfüllen. Zudem werden die Preisträger der Auszeichnung „Europäische Unternehmerregion 2019“ bekanntgegeben, der an Regionen mit den erfolgreichsten Unternehmensstrategien in Europa vergeben wird. Die AdR - Mitglieder werden sich darüber hinaus mit zwei weiteren brandaktuellen lokalen und regionalen Themen – Migration und Regionalpolitik – beschäftigen und die Prioritäten des österreichischen Ratsvorsitzes für die kommenden sechs Monate erörtern. 


 


Contact:
Organizer: European Committee of the Regions
Share: