Green Deal Going Local 

Klimaneutralität erreichen und dabei niemanden zurücklassen 

green deal

„Der Grüne Deal – Going local“ ist eine Leitinitiative des Europäischen Ausschusses der Regionen, die aufzeigen soll, dass die Städte und Regionen zentrale Akteure beim Übergang der EU zur Klimaneutralität sind.

Als Teil der Priorität „Aufbau resilienter Gemeinschaften“ ist „Der Grüne Deal – Going local“ eine im Juni 2020 gestartete Kampagne für politische Teilhabe und Kommunikation. Sie beinhaltet eine Arbeitsgruppe aus 13 Kommunal- und Regionalpolitikern unter dem Vorsitz von Rafał Trzaskowski, Bürgermeister von Warschau und Vorsitzender der Fachkommission ENVE des Europäischen Ausschusses der Regionen. „Der Grüne Deal – Going local“ umfasst auch eine Reihe von Kommunikations- und Beteiligungsinstrumenten zur Beschleunigung des ökologischen Wandels auf lokaler und regionaler Ebene.

Inhalte

Unsere Ziele

Der europäische Grüne Deal kann nur erfolgreich verwirklicht werden, wenn die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften gestärkt werden und ihnen direkte Mittel zur Verfügung gestellt werden, damit sie die vorrangigen Investitionen tätigen können, die die Bürgerinnen und Bürger benötigen. „Der Grüne Deal – Going local“ soll eine Energiewende anstoßen und beschleunigen, die eine gerechte und nachhaltige Erholung ermöglicht und dank derer die EU zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt wird. Die Ziele der Initiative „Der Grünen Deal – Going local“ lauten:

  • Stärkung der Handlungskompetenz der europäischen Kommunal- und Regionalpolitiker beim Klimaschutz.
  • Beschleunigung der Inanspruchnahme von EU-Mitteln durch lokale und regionale Gebietskörperschaften und Stärkung der Umsetzung nachhaltiger EU-finanzierter Projekte in den lokalen Gemeinschaften in Europa.
  • Veranschaulichung der führenden Rolle der Regionen, Städte und Gemeinden in der EU bei den Anstrengungen zur Eindämmung des Klimawandels und zur Anpassung an seine Folgen.
  • Veränderung und Verbesserung der Politikgestaltung der EU, um den Städten und Regionen eine stärkere Stimme zu verleihen und sie in die Lage zu versetzen, wirksamer zur Umsetzung des europäischen Grünen Deals und zur Verwirklichung der EU-Klimaschutzziele beizutragen.

„Der Grüne Deal – Going local“ hat vor allem die Mobilisierung und das Engagement von AdR-Mitgliedern und Teilnehmern des Programms für junge Mandatsträger zum Ziel, wobei diese Informationen aus erster Hand erhalten, damit sie Projekte des Grünen Deals vor Ort umsetzen können. Diese Initiative richtet sich auch an lokale und regionale Gebietskörperschaften in der gesamten EU sowie an öffentliche und private Interessenträger, europäische und nationale Verbände der Gebietskörperschaften sowie Gemeindeverbände und Nichtregierungsorganisationen, die bereit sind, zur Beschleunigung des Übergangs zur Klimaneutralität beizutragen.

Arbeitsgruppe „Der Grüne Deal – Going local“

Die Arbeitsgruppe „Der Grüne Deal – Going local“ hat drei konkrete Ziele:

1.Sie soll einen umfassenden Überblick über die breite Palette an Politikfeldern mit Relevanz für den europäischen Grünen Deal geben und für eine kohärente und konsistente Strategie in Bezug auf die einzelnen politischen Projekte und die einschlägigen Stellungnahmen sorgen.

2.Sie soll das aktive Engagement des Europäischen Ausschusses der Regionen im Zusammenhang mit dem Grünen Deal stärken, damit den Städten und Regionen entschlossen den Weg zur Klimaneutralität beschreiten.

3.Sie soll auf die Herausforderungen hinweisen, vor denen die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften bei der Umstellung auf eine grüne Wirtschaft vor Ort stehen, und ihre Leistungen und bewährten Verfahren herausstellen, damit diese in der gesamten Europäischen Union übernommen werden.

Die Arbeitsgruppe „Der Grüne Deal – Going local“ setzt sich aus 13 gewählten Mandatsträgern der lokalen und regionalen Ebene zusammen. Vorsitzender der Arbeitsgruppe ist Rafał Trzaskowski, Bürgermeister von Warschau. Laden Sie unser digitales Infoblatt herunter.

Verwirklichung der grünen Revolution – „Die EU darf nicht scheitern“. Sehen Sie die Grußbotschaft von Juan Espadas, Bürgermeister von Sevilla.

Energieeffizienz in Gebäuden, Landwirtschaft und Lebensmittelsysteme, Kreislaufwirtschaft, Dekarbonisierung des Verkehrs, Schutz der Wälder, Wiederherstellung der biologischen Vielfalt, saubere Ozeane, Null-Schadstoff-Ziel, saubere Luft, Begrünung unserer Städte, Anbindung ländlicher Gebiete, Entwicklung einer kohlenstoffarmen Industrie und ein gerechter Übergang für alle – dies sind einige der Politikbereiche, die in den Aufgabenbereich des Europäischen Grünen Deals fallen, auf dessen Grundlage sich die Europäische Union verpflichtet hat, bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu werden.

Jetzt handeln: Jeder Schritt zählt

Dies ist eine Liste zehn potenzieller Maßnahmen, zu denen wir Sie aufrufen. „Der Grüne Deal – Going local“ ist eine offene Aufforderung an die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften in der gesamten EU, Maßnahmen zu ergreifen und zur Verringerung der Treibhausgasemissionen in der EU beizutragen, da dies ökologisch, wirtschaftlich und sozial sinnvoll ist.

Der Klimawandel ist ein globales Problem, das lokale Lösungen erfordert. Die Städte und Regionen sind die ersten, die die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren bekommen, und sie stehen auch in der ersten Reihe, wenn es um Lösungen für den Klimawandel geht. Jeden Tag bemühen sich die lokalen Gemeinschaften unermüdlich, die Folgen der Erderwärmung abzumildern und ihre Resilienz zu stärken. „Der Grüne Deal – Going local“ soll auch zeigen, was die Städte und Regionen tun, um den Übergang zur Klimaneutralität zu beschleunigen. Wir wollen andere zur Nachahmung anhalten. Wir wollen dazu aufrufen, schneller voranzukommen. Jeder Schritt zählt.

„Der Grüne Deal – Going local“ umfasst folgende Kampagnenmaßnahmen:

  • Debatten über den europäischen Grünen Deal auf institutioneller, nationaler, regionaler und lokaler Ebene – Debatten auf allen Ebenen, die in den europäischen Grünen Deal einfließen
  • My Green Story – Bericht über persönliche Erfahrungen im Umwelt- und Klimaschutz – Erfassung, Bekanntmachung und Verbreitung von Klimazielen und -maßnahmen sowie guter Beispiele aus der Praxis der Städte und Regionen zur Umsetzung der Ziele des europäischen Grünen Deals
  • Europäischer Grüner Deal – Handbuch für lokale und regionale Gebietskörperschaften – dynamisches Forum für die Inanspruchnahme von Unterstützung zur Konzipierung und Umsetzung von Maßnahmen und Projekten im Bereich des europäischen Grünen Deals
  • Bäume fürs Leben – Förderung des Engagements und Unterstützung von Maßnahmen zur Wiederaufforstung und Begrünung von Städten, Beitrag zum EU-Ziel, mindestens drei Milliarden Bäume zu pflanzen
  • Grüne Mobilität – Förderung der EU-Prioritäten im Bereich nachhaltige Mobilität sowie lokaler und regionaler Anstrengungen bei der Senkung der verkehrsbedingten CO2-Emissionen
  • Erleichterung des Zugangs zu Finanzmitteln – Austausch von Informationen über die Finanzierung wesentlicher Bereiche der Ökowende, einschließlich Webinare und Konferenzen

Aktuell

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen

Frühere Veranstaltungen

Stellungnahmen

Verabschiedete Stellungnahmen

In Erarbeitung befindliche Stellungnahmen

Mediathek

CoR at COP27 - Cities & regions take over climate leadership

 

Weitere Videos

  • CoR at COP27 - Cities & regions take over climate leadership
    CoR at COP27 - Cities & regions take over climate leadership
  • Clean urban mobility - Make public transport more effective
    Clean urban mobility - Make public transport more effective
  • Trees for Life initiative: join the pledge to plant 3 billion trees by 2030!
    Trees for Life initiative: join the pledge to plant 3 billion trees by 2030!
  • The Ukrainian Crisis Shows the High Price we Pay for our Energy Dependence
    The Ukrainian Crisis Shows the High Price we Pay for our Energy Dependence
  • CoR Member Andries Gryffroy adresses the COP26 Plenary on behalf of the Local Governments and Municipal Authorities Constituency
    CoR Member Andries Gryffroy adresses the COP26 Plenary on behalf of the Local Governments and Municipal Authorities Constituency
  • Gabrovo: a model in energy efficiency - Tanya Hristova - European Committee of the Regions
    Gabrovo: a model in energy efficiency - Tanya Hristova - European Committee of the Regions
  • The green revolution: "the EU must not fail" - Juan Espadas
    The green revolution: "the EU must not fail" - Juan Espadas
  • EU is Cohesion: a project that boosts urban agriculture
    EU is Cohesion: a project that boosts urban agriculture
  • Leading the Energy Transition in France - Isabelle Boudineau - European Committee of the Regions
    Leading the Energy Transition in France - Isabelle Boudineau - European Committee of the Regions
  • Energy efficiency - Regions & Cities make the Renovation Wave a reality
    Energy efficiency - Regions & Cities make the Renovation Wave a reality

Podcasts

Local Solutions - Heating w/ Peter Bielenberg, Ville Marieta & Rafał Trzaskowski

 

​With increase on energy costs and environmental threats, there is no space for waste.
The German municipality of Meldorf and the Finnish town of Yli-li focus on sustainable ways to produce heat. From innovative heat storage solutions, to replacing oil heating, both regions focus on the same goal.

Weitere Videos

  • Local Solutions - Heating w/ Peter Bielenberg, Ville Marieta & Rafał Trzaskowski
    Local Solutions - Heating w/ Peter Bielenberg, Ville Marieta & Rafał Trzaskowski
  • Local Solutions - Hydrogen w/ Henning Twickler, Raphaëlle Vienot & Jakub Piotr Chełstowski
    Local Solutions - Hydrogen w/ Henning Twickler, Raphaëlle Vienot & Jakub Piotr Chełstowski

Folgen Sie uns

Kontakt

Teilen :
 
Back to top