Allianz für die Kohäsionspolitik

 

Was hat es mit der Allianz auf sich?

 

Derzeit wird ein Drittel des EU-Haushalts für die Kohäsionspolitik aufgewendet, um regionale Ungleichheiten zu verringern, Arbeitsplätze zu schaffen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen und große globale Herausforderungen wie Klimawandel und Migration zu bewältigen.

Die Befürworter der EU-Kohäsionspolitik haben sich zu einer Allianz für die Kohäsionspolitik, der #CohesionAlliance, zusammengeschlossen, weil sie der Ansicht sind, dass diese Politik auch weiterhin eine tragende Säule für die Zukunft der EU sein muss. Die Allianz wurde durch die Zusammenarbeit zwischen den führenden europäischen Verbänden von Städten und Regionen und dem Europäischen Ausschuss der Regionen ins Leben gerufen. Sie fordert, dass die Kohäsionspolitik durch den EU‑Haushalt nach 2020 stärker, wirksamer, sichtbarer und zugänglicher für alle Regionen in der Europäischen Union werden muss.

Von den nationalen Regierungen über lokale und regionale Gebietskörperschaften bis hin zu KMU, NRO, Schulen, Universitäten und kulturellen Organisationen – jeder, der an die EU-Kohäsionspolitik glaubt, kann der #CohesionAlliance beitreten .

SEIEN SIE DABEI, UNTERZEICHNEN SIE DIE ERKLÄRUNG

Partner


Schließen Sie sich an

Klicken Sie hier, um die Grundsatzerklärung der #CohesionAlliance zu erhalten und zu unterzeichnen (mit Ihrem Namen, dem Namen Ihrer Organisation und mit einer E-Mail-Kontaktadresse).

Die Grundsätze wurden von den Verbänden der Gebietskörperschaften und dem Europäischen Ausschuss der Regionen partnerschaftlich erarbeitet.
Einzelpersonen, Organisationen und Politiker sind aufgefordert, sie zu unterzeichnen!

Weiter unten finden Sie auch wichtige Berichte und Positionspapiere über die Zukunft der Kohäsionspolitik.

​​
Informieren Sie sich

Hier finden Sie Fallstudien und Erfolgsbeispiele aus der Kohäsionspolitik.

Nach einer Einführung durch einen Kommunal- oder Regionalpolitiker wird jeweils eine betroffene Person oder ein Unternehmen vorgestellt.

Machen Sie mit

Sechs Möglichkeiten zu handeln!

1. Senden Sie uns eine höchstens einminütige Videobotschaft, in der Sie erklären, warum wir eine starke EU-Kohäsionspolitik brauchen, was diese für Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger bedeutet und was Sie für die Zukunft erwarten. Die Videos können an folgende Adresse gesandt werden: CohesionAlliance@cor.europa.eu
2. Berichten Sie über Ihre Projekte: Veröffentlichen Sie auf Twitter, Facebook oder Instagram das Foto eines erfolgreichen Projekts, das durch den EU-Kohäsionsfonds finanziert wurde. Bitte vergessen Sie dabei nicht, den Hashtag #CohesionAlliance zu verwenden.
3. Organisieren Sie eine Veranstaltung für Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger: Wenn Sie eine Veranstaltung zum Thema EU-Kohäsionspolitik planen, wenden Sie sich an uns, falls Sie dazu Materialien in Ihrer Sprache, Redner usw. benötigen.
4. Unterzeichnen Sie die Petition: Helfen Sie uns und unterstützen und verbreiten Sie die Online-Petition (mit derzeit fast 3 000 Unterzeichnern). Es dauert nur wenige Sekunden – und jede Unterschrift zählt.
5. Teilen Sie es allen mit: Wir entwickeln Informationsmaterial für Partner, das im Internet (unter der Rubrik „Materials for Partners“) zur Verfügung gestellt wird, z. B.
6. Sagen Sie Ihre Meinung: Viele Partner haben bereits ihre Ansichten zur Kohäsionspolitik geäußert. Vernetzen Sie sich, tauschen Sie sich aus.
Unterstützen Sie uns